Freitag, 8. Februar 2013

Lang, lang ist es her...

So viel Zeit ist seit meinem letzten Post vergangen. Zwei Monate! Und ich frage mich, wo bloß die Zeit geblieben ist.
Die Weihnachtszeit, Heiligabend, Silvester. All diese Tage sind wie im Flug vergangen und jetzt ist auch schon das neue Jahr mehr als einen Monat alt. Und es kam angerannt mit einem Haufen guter Vorsätzen, langen To-Do-Listen, einer kaputten Heizung + Computer (KEIN Internet!), einem Kurzurlaub mit meinen Eltern und der Familie meiner Schwester und schlußendlich kranken Kindern.
Mittlerweile scheint sich alles ein wenig sortiert zu haben und ich starte voller Tatendrang durch. Auch meinen Blog möchte ich nach der Pause zu neuem Leben erwecken und freue mich schon sehr darauf viele, neue Ideen umzusetzen - ich hab das Schreiben, das Festhalten meiner Erinnerungen sehr vermisst!
Ich hoffe, das jeder einzelne von Euch so gut wie nur möglich in ein wunderschönes, gesundes Jahr 2013 gestartet ist und ich wünsche allen nur das Beste. Auf das all Eure sehnlichsten Wünsche in Erfüllung gehen!

Wie steht es bei Euch mit Vorsätzen? Habt ihr Euch welche gemacht? Und wenn ja - haltet ihr sie noch durch?

Normalerweise bin ich so gar nicht der Typ für gute Vorsätze. Ich bin der Meinung, das man jeden neuen Tag damit anfangen kann, Dinge zu ändern, neue Wege zu gehen. Wider meiner Natur bin ich dennoch mit einem großen Ziel in das neue Jahr gestartet:
Eine meiner liebsten Freundinnen wird im Mai heiraten. Das wird ein großes Fest und ich habe mir schon letztes Jahr ganz euphorisch ein wunderschönes Kleid gekauft. Ich habe es gesehen, mich verliebt und musste es haben. Nun ist es aber so, das ich noch das ein oder andere Kilo aus der Schwangerschaft mit mir herumschleppe und das Kleid nur in Größe 38 zu haben war. 
Abspecken ist also angesagt. Zehn Kilo um genau zu sein. Ein klassischer guter Vorsatz würd ich meinen. Puh.
Seit dem 30.12. übe ich mich also in Disziplin, habe mich bei Weight Watchers Online angemeldet und seit ca. drei Wochen mache ich ein spezielles Sportprogramm (30 Days Shred von Jillian Michaels), das sehr effektiv sein soll.
Zusätzlich habe ich mich zum September bei einem Lauf in der Nachbarstadt angemeldet - 10,5km. Mir rinnt schon der Schweiß beim puren Nachdenken über diese Strecke. Aber ich bin guter Hoffnung, ab dem Frühjahr in die Vorbereitung dazu zu gehen. Mein Ziel ist hier nicht, eine schnelle Zeit zu laufen, über ein Ankommen wäre ich schon mehr als glücklich. :)
Lange Rede, kurzer Sinn:
Ich für meinen Teil bin immer wieder froh, motivierte Abnehmpartner zu finden und lese auch total gerne dementsprechende Blogs, die Inspirationen zu Bewegung und gesunder Ernährung bringen.
Aus diesem Grund habe ich beschlossen, das "Themengebiet" von meinem Blog ein bißchen zu verändern/erweitern und einen wöchentlichen Beitrag zum Thema ABGESPECKT? zu schreiben. Auserkoren dafür habe ich den Samstag, da dies auch mein regulärer Wiegetag ist. Zusätzlich werde ich immer mal wieder versuchen, Rezeptvorschläge zu posten und Euch über meine Fortschritte in Sachen Fitness auf dem Laufenden halten. Rückschläge, Stillstände und kleine Tiefs inklusive. Auch wenn es mir ein bißchen schwer fällt derart "blankzuziehen", erhoffe ich mir dadurch ein bißchen mehr Motivation und Durchhaltevermögen, indem ich meine Fortschritte (oder auch RÜCKschritte) schriftlich festhalte.

Ihr habt das gleiche Ziel wie ich? Dann würde ich mich so sehr freuen, wenn ihr mich auf meiner Reise begleitet!
Ihr gähnt schon bei der bloßen Vorstellung von regelrechten "Diätposts" auf meinem Blog? Ich entschuldige mich schon jetzt dafür und hoffe sehr, Euch trotzdem weiterhin als Leser auf meinem Blog begrüßen zu können - ich hab nämlich jeden Einzelnen von Euch so gerne hier. <3

Wir lesen uns morgen, bis dahin ganz liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Liebe Jasmin,
    Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mich auch bei ww-online angemeldet. Ich war auch erfolgreich, obwohl ich anfangs dachte, man besch... sich selbst. War aber nicht so. Mittlerweile bin ich nicht mehr dabei, habe mein Gewicht gehalten und den berühmten Tritt in den Hintern, der nötig war, um sich mal über Ernährung Gedanken zu machen und bewusster zu essen. Ich kann dir also echt Mut machen. Und mit entsprechender Bewegung klappt's sicher doppelt so gut.
    Alles Liebe
    Henrike

    AntwortenLöschen
  2. Oh da bin ich ja mal gespannt. Ich habe mir auch zum Ziel gesetzt ca 10kg abzunehmen und gehe mind 1 mal die Woche ins Fitnessstudio. Lohnt sich das Weight Watchers denn? Besonders wenn man fuer dieganze Familie kocht und so?

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du wieder da bist! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare! Dankeschön!